Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus

Bautagebuch

Eintrag 3 - Erdarbeiten, Geländemodellierung und Rüttelstopfverdichtung im April 2024

Direkt nach Ostern wurde damit begonnen, die Baustelle der neuen Feuerwache auf dem ehemaligen Süwag-Gelände für die anstehenden Erdarbeiten auf dem Gelände vorzubereiten. Die großen Baugeräte wie Bagger, Raupe und Walze sind bereits angerollt. Auch ein Baucontainer wurde schon gestellt. Als erste Maßnahme wird der Oberboden abgetragen und noch vorhandene Wurzelstücke ausgegraben. Zu den verwertbaren Aushubmaterialien werden rund 4.000 Kubikmeter Schotter und 1.200 Kubikmeter bindiges Material, das speziell im Bereich des Retentionsbeckens eingesetzt wird, angeliefert und verbaut. Wenn die Geländemodellierung soweit fertig ist , kann mit der Grundstabilisierung des Geländes begonnen werden. Dabei wird unter der Feuerwache und dem Wohngebäude ausschließlich verdichtetes Schottermaterial eingesetzt. Abschließend werdenhier die so genannten Rüttelstopfsäulen eingebracht, die für die Gründung nötig sind. Dabeiwerden Säulen aus Schotter 4,5 m tief in den Boden getrieben, um die Baugrundtragfähigkeit im Bereich der Gebäude zu verbessern. Ende Juni werden die Arbeiten voraussichtlich beendet sein. Dann steht die Baustelleneinrichtung für die anstehenden Rohbauarbeiten auf dem Programm.

  • Vorbereitende Arbeiten

    1: Erdarbeiten sind gestartet. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    2: Erdarbeiten sind gestartet. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    3: Erdarbeiten sind gestartet. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    4: Erdarbeiten sind gestartet. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    5: Erdarbeiten sind gestartet. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    6: Erdarbeiten sind gestartet. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus


Eintrag 2 - Vorbereitende Arbeiten Dezember 2023 bis Februar 2024

Wenige Tage nach dem Spatenstich begannen erste vorbereitende Arbeiten auf dem Gelände der neuen Feuerwache. Das Grundstück ist als ehemals durch die SÜWAG genutzte Gewerbefläche im Rahmen des Eigentümerwechsels 2016 beräumt worden. Es besteht kein schützenswerter Baumbestand oder sonstige wertige Vegetationsflächen auf dem Grundstück. Im Rahmen der neuen Bebauung werden unter Berücksichtigung der funktionalen Anforderungen der Feuerwache Befestigungen minimiert und soweit auf dem Grundstück möglich zusammenhängende Vegetationsflächen geschaffen. Insgesamt werden 14 neue Bäume auf dem Grundstück gepflanzt. Die Dächer der Feuerwache und des Wohngebäudes werden als extensiv begrünte Dächer ausgeführt. Im Bereich der zur Retentionsfläche zugewandten Terrasse kommt eine Berankung und Bepflanzung in großflächigen Pflanzkübeln zur Ausführung.

  • Vorbereitende Arbeiten

    1: Beginn der vorbereitenden Arbeiten. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    2: Beginn der vorbereitenden Arbeiten. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    3: Beginn der vorbereitenden Arbeiten. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    4: Beginn der vorbereitenden Arbeiten. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus

  • Vorbereitende Arbeiten

    5: Beginn der vorbereitenden Arbeiten. Quelle: Feuerwehr Bad Soden am Taunus


Eintrag 1 - Spatenstich am 06.12.2023

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Soden am Taunus haben lange darauf gewartet: Der langersehnte Spatenstich zum Neubau der Feuerwache für die Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus lockte viele Gäste und Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren auf das ehemalige Süwag-Gelände in der Königsteiner Straße. „Nach jahrelangen Planungen und der Entscheidungsfindung in den städtischen Gremien bildet der Spatenstich den Startschuss für den Baubeginn der neuen Feuerwache", erklärt Bürgermeister Dr. Frank Blasch. Stadtbrandinspektor Nick-Oliver Kromer verwies auf den langen Weg bis zum heutigen Tag des Spatenstichs. „Die Kameradinnen und Kameraden gewährleisten rund um die Uhr die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Die neue Feuerwache zeigt, was uns diese Sicherheit wert ist, und sorgt dafür, dass die Feuerwehr dieser Aufgabe gerecht werden kann. Dafür danken wir den politischen Gremien dieser Stadt.

  • Spatenstich neue Feuerwache

    1: Spatenstich neue Feuerwache. Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus

  • Spatenstich neue Feuerwache

    2: v.l.n.r. Architekt Michael Jöllenbeck, Corina Kaiser, Projektleitung Stadt Bad Soden am Taunus, Christian Heinz, MdL, Kristin Manninger, w2 ProjektManagement, Bürgermeister Dr. Frank Blasch, Stadtbrandinspektor Nick-Oliver Kromer, Wehrführer Sven Griese und Stadtverordnetenvorsteher Helmut Witt. Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus

  • Spatenstich neue Feuerwache

    3: Spatenstich neue Feuerwache. Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus

  • Spatenstich neue Feuerwache

    4: Bürgermeister Dr. Frank Blasch. Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus

  • Spatenstich neue Feuerwache

    5: Stadtbrandinspektor Nick-Oliver Kromer. Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus

  • Spatenstich neue Feuerwache

    6: Spatenstich neue Feuerwache. Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus



Kontaktadresse

Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus

Hunsrückstr. 5-7
65812 Bad Soden am Taunus

  • +49 6196 24074
  • +49 6196 62596


Träger der Feuerwehr und Bauherr

Stadt Bad Soden am Taunus

Königsteiner Str. 73
65812 Bad Soden am Taunus

  • +49 6196 208 311
  • +49 6196 208 151




Notrufnummern

112

Feuerwehr

Rettungsdienst

110

Polizei

Notruf richtig absetzen


Zentrale Leitstelle +49 6192-5095

Notruffax »