Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus

Einsatzort:
Bad Soden am Taunus, Am Bahnhof
Alarmstichwort:
H 1 Y - Person(en) eingeschlossen
Einsatzart:
Hilfeleistungseinsatz

Einsatzbeginn:

08.02.2024

07:50:00 Uhr


Einsatzende:

08.02.2024

08:40:00 Uhr


Einsatzdauer:

0:50 h

50 Min


Fahrzeuge:

2


Eigene Kräfte:

13



Einsatzbericht

Person in steckengebliebenem Aufzug eingeschlossen, Person nicht ansprechbar.

Am Morgen wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienst zum Parkhaus des Bahnhof in Bad Soden gerufen. Dort wurde in einem steckengebliebenen Aufzug eine hilflose Person gemeldet. Durch die Scheiben des Glasaufzug bestand Blickkontakt zur Person, welche jedoch auf Ansprache nicht reagierte. Es musste daher von einem lebensbedrohlichen Zustand ausgegangen werden. Da sich der Aufzug nicht über die übliche Notentriegelung öffnen ließ, musste dieser gewaltsam geöffnet werden. Hierzu kam schweres technisches Gerät zum Einsatz. Die Person konnte nach Öffnung der Tür umgehend an den Rettungsdienst übergeben werden.

Ob der Aufzug durch einen technischen Defekt oder Manipulation stecken blieb, konnte nicht geklärt werden. Die Bewusstseinseintrübung der betroffenen Person war jedoch nicht auf die Situation im Aufzug, sondern auf den Konsum von Drogen und/oder Alkohol zurückzuführen. (mb)

  • #1: Fahrzeugaufstellung
    Fotograf: M. Bauer

  • #2: Blick auf die Einsatzstelle
    Fotograf: M. Bauer

  • #3: Der betroffene Aufzug
    Fotograf: M. Bauer

Einsatzort

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Rettungsdienst (1 RTW)
  • Notarzt (1 NEF)
  • Polizei

Notrufnummern

112

Feuerwehr

Rettungsdienst

110

Polizei

Notruf richtig absetzen


Zentrale Leitstelle +49 6192-5095

Notruffax »