Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus

Einsatzort:
Liederbach am Taunus, Brunnenstr.
Alarmstichwort:
F 2 Y MFH - Brand in Mehrfamilienhaus - Menschen in Gefahr
Einsatzart:
Überörtlich Brandeinsatz

Einsatzbeginn:

18.07.2021

22:56:00 Uhr


Einsatzende:

19.07.2021

03:00:00 Uhr


Einsatzdauer:

4:4 h

244 Min


Fahrzeuge:

4


Eigene Kräfte:

24



Einsatzbericht

Feuer im Keller, Treppenhaus verrraucht, mehrere Personen an Fenstern und Balkonen.

Am späten Abend wurde zunächst die Drehleiter nach Liederbach alarmiert. Dort war es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Feuer im Keller gekommen. An der Einsatzstelle spielten sich zum Teil dramatische Szenen ab. Da den Bewohnern der Fluchtweg durch das Treppenhaus aufgrund der Verrauchung nicht mehr möglich war, zeigten sich einige von ihnen an Fenstern und Balkonen und riefen um Hilfe. Eine Person hatte sich sogar auf das Dach des Hauses begeben. Nach kurzer Absprache mit den Kollegen aus Liederbach begannen sofort die Rettungsmaßnahmen über die Drehleiter. 12 Personen, zum Teil mit ihren Haustieren, konnten so gerettet werden.

Parallel wurde die Brandbekämpfung im Keller durch Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz unterstützt. Da die Entrauchung zunächst sehr schwierig war, hatten die vorgehenden Trupps mit hohen Temperaturen und Null-Sicht zu kämpfen. Schließlich konnte das Feuer lokalisiert und gelöscht werden. Nach den Aufräumarbeiten war der Einsatz für uns gegen 03:00 Uhr beendet. Unsere Hauptamtlichen Kräfte gingen nicht mehr ins Bett sondern arbeiteten die Nacht durch, um z. B. verschmutzte Einsatzkleidung direkt zu waschen, Atemschutzgeräte zu reinigen und zu prüfen, um so die Einsatzbereitschaft schnellstmöglich wieder herzustellen. (mb)

  • #1: Rettung von Personen
    Fotograf: J. Klein

  • #2: Aufstellfläche Drehleiter
    Fotograf: J. Klein

  • #3: Bereitstellung
    Fotograf: J. Klein

  • #4: Fahrzeugaufstellung
    Fotograf: A. Zengeler

  • #5: Enge Geschichte
    Fotograf: J. Klein

  • #6: Führungskräfte-Besprechung
    Fotograf: B. Bauer

Einsatzort

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Feuerwehr Liederbach
  • Feuerwehr Kelkheim
  • Kreisbrandmeister (KBM)
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OLRD)
  • Leitender Notarzt (LNA)
  • Rettungsdienst (Alarm nach MANV 10)
  • Polizei
  • Energieversorger

Notrufnummern

112

Feuerwehr

Rettungsdienst

110

Polizei

Notruf richtig absetzen


Zentrale Leitstelle +49 6192-5095

Notruffax »