Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus

Einsatzort:
Bad Soden am Taunus, Taunusstr.
Alarmstichwort:
F 2 Y - Brand - Menschen in Gefahr
Einsatzart:
Brandeinsatz

Einsatzbeginn:

20.02.2017

00:22:00 Uhr


Einsatzende:

20.02.2017

05:44:00 Uhr


Einsatzdauer:

05:22 h

322 Min


Fahrzeuge:

8


Eigene Kräfte:

28



Einsatzbericht

Feuer in einem Einfamilienhaus, eine Person befindet sich noch im Gebäude.

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in der Taunusstr. in Neuenhain zu einem Küchenbrand, welcher sich im weiteren Verlauf auf große Teile des Erdgeschoß ausweitete. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand die Küche des Einfamilienhauses bereits im Vollbrand. Die Flammen schlugen aus den Fenstern und das gesamte Objekt war komplett verraucht. Zwei Personen konnten sich zu diesem Zeitpunkt bereits selbstständig in Sicherheit bringen und wurden umgehend dem anwesenden Rettungsdienst mit Rauchvergiftungen übergeben.

Die Feuerwehr setzte sofort mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz ein, um das komplette Gebäude nach weiteren Menschen abzusuchen. Zum Glück befanden sich keine Personen mehr im inneren. Parallel wurde die Brandbekämpfung mit zwei Rohren im Innenangriff aufgenommen. Von außen wurde ebenfalls ein Rohr eingesetzt, um einen Flammenüberschlag auf das 1. OG und das Dachgeschoss zu verhindern. Die weitere Brandbekämpfung im Erdgeschoß war aufwendig, da immer wieder Glutnester aufflackerten. Um den Brand komplett löschen zu können, musste der Brandschutt aus den betroffenen Räumen nach draußen verbracht und dort abgelöscht werden. Während dieser Arbeiten, hat die Polizei bereits die Brandursachenermittlung aufgenommen. Sie schätz den entstandenen Sachschaden zwischenzeitlich auf 250.000,- Euro. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar.

Aufgrund der Enge in der Taunusstr. mussten zunächst parkende PKW entfernt werden, um den Einsatz der Drehleiter zu ermöglichen. Wir bitten in diesem Zusammenhang alle Bürgerinnen und Bürger beim parken ihrer Privat-PKW immer an einen möglichen Einsatz von Großfahrzeugen der Feuerwehr zu denken. (mb)

Bericht Frankfurter Neue Presse Bericht Hessenschau

  • #1: Löschmaßnahmen
    Fotograf: T. Butzer

  • #2: Bereitstellung
    Fotograf: A. Zengeler

  • #3: Blick in den Innenhof
    Fotograf: A. Zengeler

  • #4: Blick auf die Einsatzstelle
    Fotograf: A. Zengeler

Einsatzort

Alarmierte Einsatzkräfte

  • Feuerwehren Altenhain und Neuenhain
  • Kreisbrandinspektor (KBI)
  • Kreisbrandmeister (KBM)
  • Rettungsdienst (3 RTW)
  • Notarzt (1 NEF)
  • Leitender Notarzt (LNA)
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OLRD)
  • Polizei
  • Technisches Hilfswerk (THW)
  • Energieversorger

Notrufnummern

112

Feuerwehr

Rettungsdienst

110

Polizei

Notruf richtig absetzen


Zentrale Leitstelle +49 6192-5095

Notruffax »